Ausschreibung Clara-Zetkin -Preis 2017

DIE LINKE lobt anlässlich des Frauen- tages 2017 zum siebten Mal einen Preis aus, mit dem herausragende Leistungen von Frauen in Gesellschaft und Politik gewürdigt werden.

Mit dem Preis wird ein aktuelles Projekt oder eine Initiative einer Frau ausgezeich- net. Es können sich Fraueninitiativen oder Projekte für den Frauenpreis selbst bewer- ben oder von Parteimitgliedern der LINKEN vorgeschlagen werden. Ausschreibung

 

Die bisherigen Festlegungen von Regel- bedarfen für die Grundsicherungen erfüllen nicht den Anspruch, den Menschen ein Leben ohne Armut und soziale Ausgrenzung zu ermöglichen. Die herrschende Politik hat immer wieder und mit allen möglichen Tricks das Minimum für die Existenz und gesell- schaftliche Teilhabe kleingerechnet.  Kurzexpertise hier

 

Für eine bessere Zukunft

15 Projekte für unser Land

© Foto: Karin Jung / pixelio.de

Mach den CETA Check!

Befrage deinen Europaabgeordneten zum geplanten Freihandelsabkommen

 
Vorstandssitzung des Stadtverbandes Stralsund
13. Dezember 2016 16:00 – 18:00 Uhr
mehr...
Partei DIE LINKE / Stadtverband Stralsund Geschäftsstelle Heinrich-Heine-Ring 123
Diskussion / Vortrag: SGB VIII-Novelle - Großer Wurf oder Papier mit Nebenwirkungen
10. Januar 2017 17:30 – 19:30 Uhr
Wie weiter in der Kinder- und Jugendhilfe? Darüber informieren und diskutieren mit Ihnen Norbert Müller, MdB (Kinder- und jugendpolitischer Sprecher) und Kerstin Kassner. Seit Jahren stehen stetig wachsenden Aufgaben in diesem Bereich Geld- und Personalsorgen vor Ort gegenüber. Die Bundesregierung kündigt mit der längst überfälligen Novelle des...mehr...
Kerstin Kassner STIC- er-Theater - Stralsund, Frankenstrasse 61
Bürgersprechstunde mit der Bundestagsabgeordneten Kerstin Kassner in Stralsund
6. Februar 2017
Die Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner eröffnet Bürgerinnen und Bürgern aus ihrem Wahlkreis V-R die Möglichkeit, bei aktuellen Fragen oder Problemen kompetenten Rat und Hilfe zu erhalten.mehr...
Kerstin Kassner Geschäftsstelle der Partei DIE LINKE - Heinrich-Heine-Ring 123 / Stralsund
 
 
Willkommen beim Stadtverband Stralsund

Am 13. Dezember +++ Vorstandssitzung des Stadtverbandes +++ um 16:00 h +++ Heinrich-Heine-Ring 123

2. November 2016

„DAS MUSS DRIN SEIN“

- seit Monaten das Motto der Bundeskampagne der Partei DIE LINKE

Überall stehen Pflegekräfte unter permanentem Druck – leisten harte körperliche Arbeit dabei – und stehen ständig unter Spannung, weil sie kaum genügend Zeit für die Patientinnen finden, ihre Aufgaben kaum erfüllen können. Dabei ist die Bezahlung meist schlecht, das Arbeitsverhältnis unsicher – es gibt viel zu wenig Pflegepersonal in Deutschland! Deshalb fordert DIE LINKE 100.000 neue Pflegekräfte für Deutschland! DAS MUSS DRIN SEIN! Dieser Forderung Nachdruck verleihen ist jetzt die bundesweite Aufgabe: Unterschriften von BürgerInnen werden gesammelt, um sie dann dem Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe zu übergeben.

Auch in Stralsund waren am 29. Oktober DIE LINKE. Stralsund mit der Linksjugend solid am Krankenhaus am Sund und in der Altstadt vor Ort und sammelten fleißig Unterschriften, viele interessante Gespräche mit BürgerInnen fanden statt, es unterschrieben auch Touristen ganz spontan!

Es gab einen kleinen Zwischenstopp im kleinsten Café Stralsunds: das Coffifee – sehr heimelig und es gibt wirklich heiße Getränke! Es hat allen Beteiligten insgesamt eine Menge Spaß gemacht, das stärkt zudem das Gruppengefühl!

Vielen Dank noch einmal für die tolle Unterstützung - weitere Aktionen folgen baldl!

Wichtige Termine des Stadtverbandes Stralsund

Wann: 10. Januar 2017 um 17:30 - 19:30 Uhr

Wo: STIC- er-Theater - Stralsund, Frankenstrasse 61

Wie weiter in der Kinder- und Jugendhilfe? Darüber informieren und diskutieren mit Ihnen Norbert Müller, MdB (Kinder- und jugendpolitischer Sprecher) und Kerstin Kassner.
Seit Jahren stehen stetig wachsenden Aufgaben in diesem Bereich Geld- und Personalsorgen vor Ort gegenüber. Die Bundesregierung kündigt mit der längst überfälligen Novelle des SGB VIII einen großen Wurf an. Träger der Jugend- und Familienhilfe warten in einem schwierigerer werdenden Umfeld auf mehr Information und Transparenz. Einladungsschreiben hier

Bürgersprechstunde mit der Bundestagsabgeordneten Kerstin Kassner in Stralsund am 6. Februar 2017

 

Die Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner eröffnet Bürgerinnen und Bürgern aus ihrem Wahlkreis V-R die Möglichkeit, bei aktuellen Fragen oder Problemen kompetenten Rat und Hilfe zu erhalten.

Am 6. Februar 2017
Wann: Uhrzeit wird noch bekanntgegeben.
Wo: Geschäftsstelle der Partei DIE LINKE - Heinrich-Heine-Ring 123 / Stralsund

Wer einen Termin mit Frau Kassner verabreden möchte, wende sich bitte telefonisch an ihre Mitarbeiterin Christa Labouvie, die mobil erreichbar ist unter: 0177-5100 510. 

Aktuelle Meldungen

Ein Programm der Hoffnung: Was muss drin sein?

DIE LINKE hört zu:

Wir hören zu. Wir fragen nach. Wir wollen wissen, was sonst niemand hören will. Wo drückt es besonders? Was muss dringend geändert werden? Was müsste als erstes getan werden? Wir wollen ein Programm erstellen, damit sich was ändert. Ein LINKES Wahlprogramm geht alle an, die wollen, dass es in unserer Gesellschaft gerechter, friedlicher und solidarischer zugeht. Deshalb wollen wir es nicht alleine schreiben. Diskutiere mit uns unser Wahlprogramm 2017. Hier auf der Website, in den Sozialen Medien oder auf einer der drei „Was muss drin sein“-Veranstaltungen. Gemeinsam können wir etwas verändern. Und das ist dringend notwendig. weiter zur Webseite

Am Sonnabend, 10.September, war der Gustav-Adolf-Saal in St. Jakobi überfüllt. Überwiegend junge Menschen waren der Einladung des Vereins Rock gegen Rechts Stralsund e.V. gefolgt. Zum Aktionspro- gramm des Vielseitigen Vereins gehören auch Konzerte und Vorträge. Mit seinen „ Aktionstagen gegen Rechts“ positioniert er sich in Stralsund und dem Umland gegen rechtsradikale und demokratiefeindliche Tendenzen und Gewalt. So gelang ihm ein ganz besonderes Ereignis mit dem Auftritt von Esther Bejarano und ihrer Band „Microphone Mafia“.

Die heute etwa 90-jährige, vor Leben sprühende Frau, hat ihrem schweren Schicksal zum Trotz nie den Glauben an Humanität und Frieden aufgegeben. Als Jüdin hat sie als junges Mädchen die Hölle des Konzentrationslagers Auschwitz erlebt und durch Zufälle überlebt. Viele Jahre hat sie dann mit ihrer Familie in Israel gelebt, bevor sie nach Deutschland zurückgekommen ist. Esther Bejarano las aus ihrer packenden Biografie und erstaunte dabei durch eine klare, perfekte Diktion: Auch eine künstlerisch eindrucksvolle Leistung. Das Publikum lauschte gebannt. weiterlesen

2. September 2016

Eindrucksvolle Friedenskundgebung in Stralsund

oder: So bunt kann Frieden sein!

Zum 1. September, dem Weltfriedenstag, rief das im Juli neugegründete Stralsunder Friedensbündnis erstmals zu einer großen Kundgebung vor dem Theater in Stralsund auf. 

Das gemeinsame Singen von Friedensliedern mit Christina Winkel und Darbietungen von Flüchtlingskindern, begleiteten die eindringlichen Appelle des Friedensbündnis für den Frieden, gegen Waffenlieferungen und Kriegseinsätze, ebenso, wie das  "Entrollen der Friedensbotschaft" durch den Landtagsabgeordneten, Dr. André Brie.

Es war schön zu sehen wie vielen Menschen es immer wichtiger wird in einer Welt zu leben die frei von Terror, Vertreibung oder gar Krieg ist. Menschen, ob jung oder alt, die sich aktiv für ein friedliches Miteinander der Kulturen einsetzen, auch und gerade in Deutschland. weitere Bilder

Neueste Meldungen aus dem Landtag
9. Dezember 2016 Helmut Holter/Jeannine Rösler/Pressemeldungen

BUGA nicht schlechtreden – Land muss Schwerin unterstützen

Zum heutigen NDR-Bericht „Minister in MV gehen auf Distanz zu BUGA-Plänen“ erklären die finanz- und kommunalpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jeannine Rösler, sowie der Schweriner Abgeordnete der Linksfraktion, Helmut Holter:  Holter: „Kurz nachdem die Landeshauptstadt Schwerin von der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft den... Mehr...

 
8. Dezember 2016 Jeannine Rösler/Pressemeldungen

Beim IKAREUM müssen alle an einem Strang ziehen

Zur Aussprache „Aktueller Sachstand zum Förderverfahren des IKAREUM in Anklam“, die heute auf Antrag der Linksfraktion stattfand, erklärt die finanz- und kommunalpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jeannine Rösler:  „Die Große Koalition ist offenbar immer noch uneins über die Förderung beim IKAREUM in Anklam. Auch nach der heutigen... Mehr...

 
8. Dezember 2016 Pressemeldungen/Torsten Koplin

Mehr Transparenz bei der Mittel-Verwendung der Sozialverbände

Zum Antrag „Sozialverbände besser prüfen und unterstützen“ erklärt der sozialpolitische Sprecher der Linksfraktion, Torsten Koplin:  „Die Vereine und Verbände der Freien Wohlfahrtspflege in M-V leisten eine wichtige Arbeit. Sie sind seit Jahren ein verlässlicher Partner für das Land und die Kommunen, sichern und ergänzen soziale Angebote für... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 5841