Gemeinsam gegen den Gipfel der Ungerechtigkeit!

Sozial. Sicher. Gerecht.

Die Solidarische Gesundheitsversicherung

 

Junior Wahl 2017

Juniorwahl 2017 parallel zur Bundestagswahl - Alle Infos dazu gibts hier


 
LINKE-Bürgersprechstunde mit Dr. Wolfgang Weiß
30. Juni 2017 10:00 – 13:00 Uhr
Dr. Wolfgang Weiß Zur öffentlichen Bürgersprechstunde lädt der Abgeordnete des Landtages Dr. Wolfgang Weiß ein und steht interessierten Bürgerinnen und Bürgern für ihre Anliegen im persönlichen Gespräch zur Verfügung. Während der Sprechstunde ist der M - V Linkspolitiker auch telefonisch unter 03831 /306740 erreichbar.mehr...
Dr. Wolfgang Weiß Geschäftsstelle der Partei DIE LINKE - Heinrich-Heine-Ring 123 / Stralsund
 
 
Willkommen beim Stadtverband Stralsund
24. Juni 2017

Stadtverband DIE LINKE Stralsund gibt Vorsitz in junge Hände

Christian Delfs (38) neuer Vorsitzender

  • Christian Delfs, Christina Winkel
  • v.l.: Marc Quintana Schmidt, Christina Winkel, Christian Delfs, Christa Labouvie, Bernd Buxbaum, Paul Dinse

Der Stadtverband DIE LINKE traf sich am Samstag in der SIC an der Rostocker Chaussee um den Stadtvorstand zu wählen. 25 der 80 Mitglieder umfassenden Stadtverbandes waren der Einladung gefolgt. Als Gäste nahmen die Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Kreisverbandes Vorpommern - Rügen Kerstin Kassner und Landtagsabgeordneter Dr. Wolfgang Weiß an der Mitgliederversammlung teil. Stadtvorsitzende Christina Winkel legte Rechenschaft über die Arbeit des Stadtverbandes der beiden letzten Jahre ab. In ihrer kämpferischen Rede betonte sie die Ziele der LINKEN im anstehenden Wahlkampf und forderte die Mitglieder ihrer Partei auf, offensiv für echte soziale Gerechtigkeit einzutreten und zu werben.

Dem 7 köpfigen Vorstand wird nun der 38 jährige Informatik Kaufmann Christian Delfs vorstehen, der mit 96 % gewählt wurde. Als stellvertretende Vorsitzende steht ihm die bisherige Vorsitzende, Christina Winkel, Opernsängerin a.D. , die mit 100 % gewählt wurde, mit ihren Erfahrungen zur Seite. Dem weiteren Vorstand gehören, Bernd Buxbaum, Christa Labouvie, Andrea Kühl, Marc Quintana Schmidt und Paul Dinse, an.

In seiner Antrittsrede stellte Christian Delfs klar, dass Die LINKE mit einem anspruchsvollen Wahlprogramm in den Wahlkampf zum Bundestag zieht. Kernpunkte sind: Der Mindestlohn soll von 8,84 auf 12 Euro steigen. Eine Mindestrente von 1050 Euro soll garantiert werden. Das Rentenniveau soll auf 53 Prozent steigen. Die Mütterrente soll für alle Kinder fließen, unabhängig vom Geburtsjahr. Auch Selbstständige, Freiberufler, Beamte und Manager sollen in die Rentenkasse einzahlen. „Die LINKE ist für junge Menschen zugänglicher und attraktiver geworden. Das muss sich nun auch in weiter steigenden Mitgliederzahlen zeigen“, so Christian Delfs.

Wichtige Termine des Stadtverbandes Stralsund
Dr. Wolfgang Weiß

LINKE-Bürgersprechstunde mit Dr. Wolfgang Weiß

Am 30. Juni von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

In Stralsund im Heinrich-Heine-Ring 123


lädt der Abgeordnete des Landtages Dr. Wolfgang Weiß zur öffentlichen Bürgersprechstunde ein und steht interessierten Bürgerinnen und Bürgern für ihre Anliegen im persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Während der Sprechstunde ist der M - V Linkspolitiker auch telefonisch unter 03831 /306740 erreichbar.

 

Dr. Wolfgang Weiß PRESSEMELDUNGEN

Rosa Luxemburg Stiftung

Veranstaltungsplan für Mai - Juni 2017

Aktuelle Meldungen

 

Die 2. Tagung des 5. Parteitags der LINKEN fand vom 9. bis 11. Juni 2017 in Hannover statt.

Im Mittelpunkt des Parteitags stand die Beratung und Beschlussfassung zum Wahlprogramm zu den Bundestagswahlen am 24. September 2017.

Der Parteitag multimedial

Liebe Genossin, lieber Genosse, liebe Sympathisantin, lieber Sympathisant

in diesem Jahr werden die Weichen gestellt, wie es mit unserer Gesellschaft, unserem Land weitergeht. Die Bundestagswahl ist eine Richtungsentscheidung. Es geht um viel: Werden künftig solidarische Lösungen das Leben vieler verbessern oder Hetze und Vorurteil noch mehr Raum bekommen?
Eines steht fest: DIE LINKE ist die einzige Partei, die Angela Merkel nicht wieder zur Bundeskanzlerin wählen wird. DIE LINKE ist die einzige Kraft im Parlament, die Auslands-einsätze der Bundeswehr ablehnt, für Ab-rüstung und Entspannung und für eine konsequent soziale Politik steht. Wir wollen, dass niemand unter materieller Not leidet und die Kluft zwischen Arm und Reich kleiner statt größer wird. Als einzige im Bundestag vertretene Partei nehmen wir keine Spenden von Konzernen, Banken und Versicherungen an. DIE LINKE ist unabhängig von den wirtschaftlich Mächtigen.
Wir bitten euch – die einzigen, in deren Abhängigkeit wir uns gerne begeben – uns im Wahlkampf auch finanziell zu unterstützen. Ihr seid unsere sicherste Bank. Jeder Euro, jeder Cent hilft und auch kleine Beiträge sind hochwillkommen. Wir haben deshalb jetzt unsere Kampagne 10.000 x 5 EUR gestartet. Bitte schaut, ob ihr uns mit einer Spende von 5 Euro unterstützten könnt. Jetzt 5 EUR spenden!

Mit solidarischen Grüßen
Katja Kipping, Bernd Riexinger, Matthias Höhn Sahra Wagenknecht, Dietmar Bartsch, Thomas Nord

Genossin Kian (l) am Infostand
2. Mai 2017

Kundgebung zum 1. Mai in Stralsund

Bei sonnigem Wetter und einer steifen Brise begingen die Genossinnen und Genossen des Stadt-verbandes der Partei DIE LINKE aus Stralsund gemeinsam mit Gewerkschaften und Parteien den Tag der Arbeit auf der Hafeninsel am Ozeaneum mit einem bunten Rahmenprogramm.

30. April 2017

Tagung des 5. Landesparteitag der Partei DIE LINKE in M-V

Auch die Delegierten des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen stimmten in Rostock ab.

  • Delegierte des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen

Am Samstag, den 29. April, wurde der 5. Landesparteitag der LINKEN in Mecklenburg-Vorpommern zu seiner 4. Tagung einberufen.
In der Rostocker HanseMesse-Halle versammelten sich über 90 Delegierte und viele Gäste aus den einzelnen Kreisverbänden, um u.a. über den Leitantrag "SOZIAL. GERECHT. FÜR ALLE." und über eingebrachte Anträge zur Änderung der Landessatzung zu diskutieren und abzustimmen. Die Änderung-en in der Landessatzung haben das Ziel, die Aufgaben in den verantwortlichen Gremien noch besser zu strukturieren und dabei weiterhin basisdemokratische Entscheidungen zu gewährleisten.
Der Landesparteitag wurde mit den Grußworten des Kreisvorsitzenden Carsten Penzlin (Rostock) und des Vorsitzenden DGB-Nord, Uwe Polkaehn, eröffnet. In seiner Rede prangerte Herr Polkaehn die prekären Lebenssituationen in MV bei Leiharbeit, fehlender Tarifbindung, Mindestlohn, Rentenungleichheit Ost/ West und Kinderarmut an und erneuerte die Forderung nach gerechten Löhnen im Land. weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Landtag
28. Juni 2017 Heidrun Bluhm

Spekulation mit Landwirtschaftsflächen endlich stoppen - MV braucht ein Agrarstrukturgesetz

Minister Backhaus ist vor dem Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern eingeknickt. Die angekündigte gesetzliche Initiative zur Einschränkung der Spekulation mit landwirtschaftlichen Flächen, bleibt er schuldig. Diese ist aus Sicht der LINKEN jedoch dringend notwendig. In den letzten zehn Jahren haben sich die Hektar-Kaufpreise in... Mehr...

 
28. Juni 2017 Eva-Maria Kröger/Pressemeldungen

Soziale Wohnraumförderung muss endlich durchstarten

In der heutigen Sitzung des Energieausschusses berichtete auf Wunsch der Linksfraktion das Ministerium zur Wohnraumförderung des Landes. „Wie erwartet ist angesichts niedriger Zinsen die Darlehensförderung des Landes ein Ladenhüter. Aber selbst die Zuschussförderung läuft bis auf das Aufzugsprogramm eher verhalten“, erklärt die... Mehr...

 
28. Juni 2017 Eva-Maria Kröger/Pressemeldungen

Landesarchäologie braucht dringend Hilfe

Im Bildungsausschuss fand heute ein Fachgespräch zum Thema Bodendenkmalpflege in M-V statt. Dazu erklärt die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger:  „Das von meiner Fraktion auf die Tagesordnung gesetzte Expertengespräch hat unsere Befürchtungen bestätigt. Die Landesarchäologie, die kultur- und identitätsstiftende... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 6209